Kopfbild

SPD Neckarstadt-Ost

Gemeinderat

Reinhold Götz

Name:
Reinhold Götz
Straße:
Jasminweg 26
Ort:
68167 Mannheim
E-Mail:
Geburtsdatum: 2. Juli 1954 Geburtsort: Mannheim Familienstand: verheiratet Kinder: 3 Kinder im Alter von 23, 21 und 17 Jahren Ausbildung/Beruf:
  • Gewerkschaftssekretär.
  • Uhland Grund- und Hauptschule in Mannheim von 1961-1969. Friedrich-List-Wirtschaftsschule in Mannheim 1969-1971. Friedrich-List-Wirtschaftsgymansium in Mannheim 1971-1974.
  • Studium der Wirtschaftspädagogik an der Universität Mannheim von 1976–1981, Abschluss Diplom-Handelslehrer.
  • Seit 1981 beschäftigt bei der IG Metall als Gewerkschaftssekretär, von 1981 bis 1984 und ab 1998 bei der IG Metall in Mannheim, von 1984 bis 1998 beim Vorstand der IG Metall in Frankfurt.
Politischer Werdegang:
  • Eintritt in die SPD im Jahre 1970.
  • 1975 bis 1984 Bezirksbeirat auf der Vogelstang.
  • Seit 1999 Stadtrat in Mannheim und als Mitglied des Gemeinderates besonders eingesetzt.
Engagements: Mitglied in zahlreichen Vereinen, z. B. im Bürgerverein Neckarstadt, Interessengemeinschaft Herzogenried, Bürgerverein Vogelstang, MFC-Phönix , zahlreiche Fördervereine, Vorstandsmitglied der Arbeiterwohlfahrt. Politische Ziele: Ich engagiere mich im Rahmen meiner bisherigen Arbeit als Stadtrat in den Bereichen Arbeit, Wirtschaft, Soziales und Sport. Den Schwerpunkt meiner politischen Arbeit sehe ich darin, im Rahmen der Möglichkeiten der Stadt, zur Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen beizutragen. Besonders liegt mir darüber hinaus die Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements in den Vereinen am Herzen. Die Verbesserung der Wohn- und Lebensbedingungen in der Neckarstadt war und ist ein besonderes Anliegen von mir. Für den Umbau des Alten Meßplatzes, die Sanierung von Wohngebäuden und Schulen, Kinderspielplätzen und Freizeiteinrichtungen habe ich mich in den letzten Jahren besonders eingesetzt. Die flächendeckende Einrichtung von Ganztagsschulen (z. B. Humboldt-Grund-, Haupt- und Realschule, Uhland Grund- und Hauptschule), mehr Krippenplätze, beitragsfreie Kindergartenplätze, den Ausbau des Neckarvorlandes als Naherholunsgebiet, den Rückerwerb der südlichen Platzhälfte des Alten Meßplatzes, die Nutzung des Geländes der Turley-Barracks für Wohnbebauung und Bildungseinrichtungen, die Verbesserung des Image des Wohngebiets Herzogenried, den Erhalt des Quatiermangements Neckarstadt-West und Herzogenried, die Neueinrichtung eines Quatiermangements im Wohlgelegen, die Förderung des kulturellen Angebotes in der Neckarstadt sind für mich wichtige Zielsetzungen für die kommende fünfjährige Amtszeit des Gemeinderates.
 
 

MdB Stefan Rebmann

http://www.stefan-rebmann.de/http://www.stefan-rebmann.de/

 

MdL Dr. Stefan Fulst-Blei

 

KLICKEN UND SPENDEN!

 

Mannheim gegen rechts

 

Zähler

Besucher:219866
Heute:25
Online:2
 

Info-News

24.05.2018 06:30 Das Sofortprogramm in der Pflege tritt am 1.1.2019 in Kraft
Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zu den Eckpunkten für ein Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: „Wir werden zusätzliche Pflegestellen schaffen, Tarifsteigerungen finanzieren und alles dafür tun, damit mehr Ausbildungsplätze in der Pflege geschaffen werden“. „Die Botschaft, dass es weiteren dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Pflege gibt, ist angekommen. Die Koalition handelt schnell und

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

16.05.2018 18:40 Bundeshaushalt 2018: Nahles will investieren „…für Chancen und Perspektiven“
Mit kraftvollen Investitionen will Finanzminister Olaf Scholz das Land fit machen für die Zukunft: 23 Prozent mehr als in der letzten Legislaturperiode. Zusätzliche Milliarden gibt es unter anderem für die digitale Ausstattung von Schulen, mehr bezahlbare Wohnungen, für Familien. Ein Haushalt, der das Land voran bringe, betonte SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles am Mittwoch im Bundestag – auch

10.05.2018 17:25 Zur Miete oder im Eigenheim – Mehr bezahlbare Wohnungen
Jeder Mensch hat bei uns Anspruch auf eine bezahlbare Wohnung. Egal ob jung oder alt, Familie oder Single, in der Stadt oder auf dem Land. Darum sorgen wir für faire Mieten – zum Beispiel mit mehr Geld für den sozialen Wohnungsbau. Schutz vor Mietwucher: Wir stellen die Mietpreisbremse schärfer. Künftig müssen Vermieter offenlegen, wie hoch die

Ein Service von info.websozis.de