Die Zukunft gehört dem Herzogenriedpark SPD begrüßt Ergebnisse der Bürgerbeteiligung

Veröffentlicht am 18.04.2019 in Pressemitteilungen

Der SPD-Ortsverein Neckarstadt-Ost lud die Bevölkerung am 10.04.2019 in den Team Parcour in der Pozzistraße in der Neckarstadt-Ost. Ihn trieb die Sorge, dass die Sanierung und Umgestaltung des Herzogenriedparks stecken bleibt. Grob gesagt: Wenn in den Haushaltsberatungen für den Doppelhaushalt 2020/2021 nicht ausreichend Mittel eingestellt würden, könnten die Vorhaben nicht umgesetzt werden.

Ortsvereinsvorsitzender Belamir Evisen leitete die Veranstaltung und konnte das Aktionsbündnis Herzogenriedpark, vertreten durch Gerhard Heckmann, begrüßen. Dieser gab einen Überblick: 2019 stünden 150.000 €, für die kommenden Jahre 1,9 Mio € zur Verfügung. Diese Summen seien festgesetzt worden, bevor das Aktionsbündnis erreicht hatte, dass die vorgesehene Bürgerinformation durch eine Bürgerbeteiligung ersetzt wurde. In drei Workshops sei herausgearbeitet worden: Der Park solle ein Bürgerpark bleiben und nicht zum Sportpark werden. Er sei für die Neckarstädter Bevölkerung, die meist in dichter Bebauung und oft ohne Balkon lebe, ein Ort der Erholung und der sozialen Begegnung. Künftig soll er auch der Bildung dienen, indem die Schulen wie im Luisenpark eine "grünes Klassenzimmer" bekommen. 

Die Vorschläge aus den Workshops wurden von Bürgermeisterin Kubala weitgehend übernommen. Im Hauptausschuss stellte sie erheblich umfangreichere Maßnahmen als ursprünglich vorgesehen vor, ohne jedoch den Finanzrahmen anzuheben. In einer "groben Einschätzung" ging sie davon aus, dass die Mittel reichen werden.

 

Info-News

13.09.2019 18:54 #unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

13.09.2019 18:50 René Röspel zu Roadmap für Forschungsinfrastrukturen
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat heute die neue Roadmap für Forschungsinfrastrukturen vorgelegt. Damit werden drei Infrastrukturvorhaben aus den Bereichen Klimaforschung, Materialforschung und Medizin nachhaltig unterstützt. Die durch die Roadmap zur Verfügung gestellten Aufbaumittel betragen pro Projekt mehr als 50 Millionen Euro. „Was lange währt, wird endlich gut: Bereits 2017 wurden elf Projekte

11.09.2019 19:59 Bildungsleistungen müssen weiterhin umsatzsteuerfrei bleiben
Die Bundesregierung hat vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Lothar Binding, Finanzfachmann der SPD-Fraktion, beruhigt: Bildungsangebote werden dadurch nicht teurer. „Alle Bürgerinnen und Bürger müssen Zugang zu Bildung und Teilhabe an lebenslangem Lernen haben. Deswegen unterliegen Bildungsleistungen grundsätzlich nicht der Umsatzsteuer. Die Bundesregierung hat jetzt vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Die Sorgen der

10.09.2019 08:59 Persönliche Erklärung von Manuela Schwesig
Liebe Genossinnen, liebe Genossen, ich muss Euch leider mitteilen, dass ich an Brustkrebs erkrankt bin. Die Diagnose hat mich und meine Familie schwer getroffen. Die gute Nachricht aber ist: dieser Krebs ist heilbar. Dafür ist eine Behandlung notwendig, die in den kommenden Monaten Zeit und Kraft kosten wird. Nach intensiven Gesprächen mit meinen behandelnden Ärzten

08.09.2019 11:12 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 5./6. September 2019
Bitte beachten Sie den heute auf der Klausur der SPD-Bundestagsfraktion gefassten Beschluss: Zeit zu handeln – Mut zu mehr Fortschritt in Europa Quelle: spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de