23.11.2016 in Veranstaltungen

Wir kümmern uns

 

Trotz Regen zeigte die SPD Neckarstadt-Ost Präsenz: Bezirksbeirätin Barbara Kladt, Stadtrat Reinhold Götz, Fraktionsvorsitzender Ralf Eisenhauer und weitere aktive Mitglieder verbrachten den Samstagvormittag im Gespräch mit den Menschen, die in der Langen Rötterstraße unterwegs waren. Das Ziel: Wünsche, Ideen, Probleme und Rückmeldungen der Bürger entgegenzunehmen und sich zu kümmern. Weitere Infos im Mannheimer Morgen.

 

19.06.2016 in Kommunalpolitik

Kettergerüst Clignetplatz in der Neckarstadt

 

Der Spielplatz am Clignetplatz hat eine bewegte Geschichte. Nachdem die SPD der Neckarstadt-Ost sich für eine Neugestaltung des Spielplatzes stark machte, wandelte sich dieser seit 2003 vom Haustierklo zum gut besuchten Spielplatz, den Familien aus der Umgebung des Platzes gerne nutzen. Ein schattiges Plätzchen, als erster Spielplatz in Mannheim, der gezielt als „rauchfrei“ deklariert wurde. In Zusammenarbeit mit Eltern, Kindern und den Bezirksbeiräten wurde er neu gestaltet.  

Doch mittlerweile gibt es wieder Handlungsbedarf. Nachdem Mängel an dem Klettergerüst bekannt wurden, sperrte der zuständige Fachbereich für Grünflächen und Umwelt das Gerüst im Mai 2015 kurzerhand, um es aus Sicherheitsgründen später vollständig zu entfernen. Dem Mängelmelder der Stadt Mannheim ist seit Juni 2015 (!) zu entnehmen, dass dieses Problem gelöst wurde. „Ein Spielgerät mit ähnlicher Qualität wird im Sommer 2016 wieder aufgebaut.“ Mittlerweile ist Sommer und auf Nachfrage wurde dem Neckarstadtblog mitgeteilt, dass die Kinder und deren Eltern sich wohl noch bis zum Herbst 2016 gedulden müssen, bis eine auf den Clignetplatz abgestimmte Sonderanfertigung gebaut wird. „Ist eine teure Sonderanfertigung wirklich nötig?“, fragt SPD-Bezirksbeirätin Ursel  Kravat.  Nach der aktuellen Planung rechnet man im Herbst mit der Fertigstellung. „Wenn jetzt mit einem aufwändigen und zeitraubenden Bürgerbeteiligungsprozess eine Neugestaltung des Platzes einhergehen würde, wäre ja irgendwie noch nachvollziehbar, dass ein Klettergerüst für zwei Saisons ausfällt“, merkt SPD Bezirksbeiratssprecher Hans Georg Dech an.

Der Bezirksbeirat hat auf seine Anfrage, wie es mit dem Klettergerüst jetzt weiter geht bis heute noch keine Antwort.

SPD Ortsvereinsvorsitzende und Bezirksbeirätin Barbara Kladt findet es sehr bedauerlich, dass „die Neckarstädter Kinder und ihre Familien so lange auf ein neues Klettergerüst warten müssen. Wirklich nachvollziehbar ist diese Zeitschiene nicht. Bedauerlich ist auch, dass der Bezirksbeirat nicht über die Verzögerung  informiert  wurde.“ Bleibt zu hoffen, dass es wenigstens im Herbst klappt und das Klettergerüst im Winter verfügbar sein wird.

 

10.05.2016 in Ortsverein

Neckarstadt-Ost aktiv beim Kreisparteitag

 

Auf dem letzten Kreisparteitag der Mannheimer SPD wurde in vielen Redebeiträgen intensiv und offen über das enttäuschende Ergebnis der Landtagswahl und die Konsequenzen diskutiert. Unser Ortsvereinsmitglied und Stadtrat Reinhold Götz sagte dazu: "Es war unsere Partei, die mitgetragen hat, dass das Rentenniveau schrittweise auf ein Maß herunter geschraubt wird, wo ich sagen muss, das ist nicht mehr nachvollziehbar für jemanden, der 30, 35 Jahre lang gearbeitet hat. Ich sage euch, wenn wir da nicht klare Position beziehen, werden wir als Partei keinen Blumentopf mehr gewinnen“,  und bekam dafür viel Applaus.

 

12.04.2016 in Kommunalpolitik

SPD will Jugendarbeit in der Neckarstadt fördern

 

Die SPD in der Neckarstadt-Ost begrüßt, dass sich die Stadt Mannheim weiterhin bei der Betreuung und Unterbringung von unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten engagiert. Die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten mahnen jedoch an, dass es zusätzliche Mittel für die Bewältigung der stärkeren Belastung der Einrichtungen in der Neckarstadt geben muss. Erfahrungen, die mit der Unterbringung in der Murgstraße gemacht wurden, dürfen sich laut SPD nicht wiederholen.

 

06.04.2016 in Ortsverein

Barbara Kladt als Vorsitzende der SPD Neckarstadt-Ost bestätigt

 
Eindruck aus der JHV SPD-Ortsverein Neckarstadt-Ost

Die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in der Neckarstadt-Ost sprachen Barbara Kladt bei ihrer Jahreshauptversammlung einstimmig das Vertrauen aus. Kladt startet in ihre fünfte Amtszeit; seit acht Jahren führt sie den SPD-Ortsverein an. Entgegen des bundesweiten Trends kann die SPD in der Neckarstadt-Ost ihre Mitgliedszahlen halten. Weiterhin zählt der Ortsverein mehr als 160 Mitglieder, von denen mehr als ein Drittel jünger als 30 Jahre ist.

Ebenfalls einstimmig bestätigten die Genossinnen und Genossen Hans Georg Dech, Sprecher der SPD im Bezirksbeirat, und Michael Jordan als Stellvertreter Kladts. Auch der Kassierer Detlef Röhricht und Schriftführer Karl Lederle wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Bei den Wahlen zu den Beisitzerinnen und Beisitzern setzt die SPD auf Kontinuität: Marliese Dech, Christian Dristram, Evelyne Gottselig, Nikolas Kravat, Ursel Kravat, Leoni Senger und Hans-Joachim Weiner gehen in eine neue Amtszeit. Einzig Petra Hula scheidet aus eigenem Wunsch nach vielen Jahren aus dem Vorstand aus. Für sie rückt der Fachanwalt für Arbeitsrecht Belamir Evisen in das Gremium auf. Evisen ist auch Vorsitzender der SPD Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen.

 

Info-News

12.12.2018 19:10 Ausbildungsbilanz 2018: Eine starke Ausbildung für alle
Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat heute seine Ausbildungsbilanz für 2018 vorgestellt. Die Bilanz wirft Licht und Schatten. Sie macht deutlich, dass die Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBIG) überfällig ist. Die bisher bekannten Vorschläge der Bundesbildungsministerin greifen noch in jeder Hinsicht viel zu kurz. Wir wollen mit der Modernisierung das weltweit anerkannte, kooperative Zusammenspiel von Sozialpartnern, Staat

11.12.2018 20:45 10 Jahre Lebensmittel ohne Gentechnik sind ein großer Erfolg
Eine im Auftrag der SPD-Bundestagsfraktion erstellte Analyse zeigt, dass ‚Ohne Gentechnik‘ ein sehr erfolgreiches Marktsegment ist. Seit zehn Jahren gelten für das Label klare und strenge gesetzliche Vorgaben. Angebot und Nachfrage nach Milch, Eiern, Käse und Fleisch von Tieren, die ohne Gentechnik gefüttert wurden, wachsen weiter. „Das freiwillige Label ‚Ohne Gentechnik‘ sorgt für mehr Transparenz für

11.12.2018 20:41 Gute-Kita-Gesetz: mehr Qualität, weniger Gebühren
Der Bundestag beschließt diese Woche das Gute-Kita-Gesetz. Katja Mast sagt: Der Bund investiert 5,5 Millarden Euro für gute Kitas – und damit für gute Kinderbetreuung. „Das Gute-Kita-Gesetz kommt! Damit lösen wir unser Versprechen ein: mehr Qualität, weniger Gebühren.  Für die SPD-Bundestagfraktion ist klar: Jedes Kind muss die gleichen Chancen auf gute Kinderbetreuung haben. Dafür investiert der Bund

11.12.2018 20:37 Patienten brauchen eine sichere Versorgung mit Arzneimitteln
Die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagfraktion, Sabine Dittmar, äußert sich zu den Vorschlägen zur Weiterentwicklung der Apotheken, die Gesundheitsminister Spahn heute vorgestellt hat. „Seit dem EuGH-Urteil haben wir mit der Diskussion über das RX-Versandhandelsverbot zwei Jahre verloren. Die Vorschläge, die Gesundheitsminister Spahn jetzt vorgelegt hat, sind uns teilweise gut bekannt. Wir selbst haben sie in ähnlicher Form schon vor Monaten in

09.12.2018 19:38 Europa ist die Antwort
Die kommenden Jahre werden entscheidend dafür sein, ob wir die großen Aufgaben der Zeit gemeinsam anpacken – und bewältigen. Ob wir der europäischen Idee neuen Schub geben. Oder ob der Weg zurück führt in nationalstaatliches Klein-Klein – und wir die Weltpolitik der anderen nur an der Seitenlinie kommentieren und erdulden. Um nichts weniger geht es

Ein Service von info.websozis.de