06.04.2016 in Ortsverein

Barbara Kladt als Vorsitzende der SPD Neckarstadt-Ost bestätigt

 
Eindruck aus der JHV SPD-Ortsverein Neckarstadt-Ost

Die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in der Neckarstadt-Ost sprachen Barbara Kladt bei ihrer Jahreshauptversammlung einstimmig das Vertrauen aus. Kladt startet in ihre fünfte Amtszeit; seit acht Jahren führt sie den SPD-Ortsverein an. Entgegen des bundesweiten Trends kann die SPD in der Neckarstadt-Ost ihre Mitgliedszahlen halten. Weiterhin zählt der Ortsverein mehr als 160 Mitglieder, von denen mehr als ein Drittel jünger als 30 Jahre ist.

Ebenfalls einstimmig bestätigten die Genossinnen und Genossen Hans Georg Dech, Sprecher der SPD im Bezirksbeirat, und Michael Jordan als Stellvertreter Kladts. Auch der Kassierer Detlef Röhricht und Schriftführer Karl Lederle wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Bei den Wahlen zu den Beisitzerinnen und Beisitzern setzt die SPD auf Kontinuität: Marliese Dech, Christian Dristram, Evelyne Gottselig, Nikolas Kravat, Ursel Kravat, Leoni Senger und Hans-Joachim Weiner gehen in eine neue Amtszeit. Einzig Petra Hula scheidet aus eigenem Wunsch nach vielen Jahren aus dem Vorstand aus. Für sie rückt der Fachanwalt für Arbeitsrecht Belamir Evisen in das Gremium auf. Evisen ist auch Vorsitzender der SPD Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen.

 

02.03.2016 in Ortsverein

Wir für Stefan Fulst-Blei: Aktiv im Landtagswahlkampf

 

Der Ortsverein Neckarstadt-Ost kämpft dafür, dass Mannheims Norden rot bleibt. Sie wollen wissen, wofür die SPD Baden-Württemberg steht und was sie bisher in der Regierung erreicht hat? Wir stehen Ihnen in den Wochen vor der Wahl jederzeit persönlich für Fragen und Gespräche zur Verfügung. Ob bei Hausbesuchen, an unseren samstäglichen Infoständen in der Langen-Rötter-Straße oder beim Plakate hängen - wir freuen uns, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen!

 

03.11.2015 in Pressemitteilungen

Fluchtursachen – Herausforderungen – Chancen

 

Bundestagsabgeordneter Stefan Rebmann als entwicklungspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion und Annette Hillerich von Amnesty International waren gekommen. Auf der öffentlichen Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Neckarstadt-Ost im Saal der Arbeiterwohlfahrt berichteten sie vor gut 50 Interessierten über ihre Erfahrungen zur Lage um die Flüchtlinge. Leoni Senger vom Ortsverein moderierte gekonnt.

Im zweiten Teil der Veranstaltung kamen Vertreter von Initiativen zu Wort, die Hilfe vor Ort organisieren: Skander Absi, Mitgründer von "Nice to meet you" Mannheim, Melanie Seidenglanz, Bezirksbeiratsmitglied aus Käfertal, und Alexander Aßmann, der gemeinsam mit Freunden regelmäßig Windeln und Hygieneartikel für Flüchtlinge kauft.

 

18.10.2015 in Veranstaltungen

Wie schaffen wir das? Mitgliederversammlung zum Thema Flüchtlinge

 

Zum Thema Flüchtlinge wird viel geschrieben und viel diskutiert. Während es auf der einen Seite viele Menschen gibt, die ehrenamtlich viel Zeit in die Versorgung und Betreuung investieren, gibt es auf der anderen Seite Menschen, die Unterkünfte in Brand setzen. In sozialen Netzwerken werden menschenverachtende Seiten von rechter Herkunft weitergeleitet und entsprechend kommentiert. Auch Politiker geben unsägliche Kommentare von sich.

Ich kann verstehen, dass Ängste entstehen. Probleme, die es durch die Masse an Menschen gibt, sollen nicht verschwiegen werden. Die heutige Situation zeigt das Versagen der Flüchtlingspolitik der letzten Jahrzehnte.

Ich lade euch darum herzlich zu unserer Mitgliederversammlung zum Thema „Flüchtlinge“ am 28.10.2015 um 19:00 Uhr in den Saal der AWO in der Murgstraße 3 ein. 

Ich freue mich, dass wir als Podiumsteilnehmer

  • Stefan Rebmann, MdB 
  • Melanie Seidenglanz, OV-Vorsitzende Käfertal und seit längerer Zeit in der Spendensammlung aktiv
  • Skander Absi, Gründer der Mannheimer Bewegung „nice to meet you“ und
  • Annette Hillerich, Sprecherin von Amnesty International Mannheim

gewinnen konnten.  Mit ihnen können wir diskutieren, wie „Deutschland diese Herausforderung menschenwürdig schaffen kann“. 

Mit solidarischen Grüßen

Barbara Kladt, Ortsvereinsvorsitzende

 

 

04.10.2015 in Kommunalpolitik

Verbesserungen für Nebeniusplatz gefordert: Mit Gemeinderätin Lena Kamrad vor Ort

 

Mehr Bänke bei den Spielgeräten, weniger dunkle Ecken und ein zusätzlicher Eingang: Der Spielplatz am Nebeniusplatz könnte für Kinder und Eltern so viel einladender gestaltet werden. Bei einem Besuch vor Ort sprachen Mitglieder des Ortsvereins Neckarstadt-Ost mit Gemeinderätin Lena Kamrad über konkrete Verbesserungsvorschläge.

 

Info-News

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

13.03.2019 20:29 „Europa muss politischer werden“
Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

10.03.2019 21:19 Achim Post zum „Europa-Konzept“ der CDU-Vorsitzenden
Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa sieht anders aus. Kramp-Karrenbauers Antwort auf Macron lasse jeden sozialen Gestaltungsanspruch für Europa vermissen, kritisiert SPD-Fraktionsvize Achim Post. Dabei seien europäische Mindestlöhne Teil des Koalitionsvertrages. Frau Kramp-Karrenbauers Antwort auf Präsident Macron ist in vielen Punkten schlicht und einfach eine Absage. Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa

Ein Service von info.websozis.de